YourAct! bricht den Weltrekord in Hamburg

Am 28.05.2011 war es endlich soweit  „Soccer- Meets- Schanze“, das Charity Fußball Event des Jahres  fand wieder in Hamburg statt.

Mit mehr als 2000 Besuchern war das Event, wieder einmal ein absolut Eyecatcher und das sportliche Highlight. Ab 9.00h fiel der Startschuss auf dem Ex-Polizeisportplatz im Schanzenpark, mit dabei sind Ex-Spieler beim FC St. Pauli, Zlatan Bajramovic, Ex-HSV-Fußballer Sergej Barbarez und der HSV-Trainer Michael Oenning. Bis  um 18 Uhr kämpften insgesamt 32 Mannschaften auf drei Kleinfeldplätzen um die Trophäe

 

Mehmetcan (Fußball Freestyler) und das Breakball Team von der Agentur YourAct! begeisterten in der Halbzeit das Publikum mit viel spektakulären Ball Tricks und zeigten somit dem sportlichem Publikum, was man noch so alles mit einem Ball anstellen kann.

 

Am Ende Ihrer Show Startet der Tasmanian Devil noch einen versuch den Weltrekord, in der Disziplin „Longest duration spinning a basketball on the head“, zu brechen. Sprich einen Basketball solange wie möglich auf dem Kopf drehen zu lassen. Der letzte Rekord lag bei 9,37 sec. und wurde von einem Holländer aufgestellt. Entspannt stand Tasmanian Devil vor seinem Publikum und ließ sich erst mal kräftig anfeuern, danach holte er Schwung und lies den Basketball kurz auf seinen Zeigefinger drehen bevor er den Ball auf sein Kopf weiter drehen lässt. Ab dem Augenblick, wo er den Basketball auf seinen Kopf legt starten die beiden Stoppuhren und hören bei unglaublichen 18,11sec auf.

 

Der Tasmanian Devil bricht den Rekord fast um das doppelte und holt somit den Rekord nach Deutschland. Der Original Spalding NBA & FIBA Spielball wurde für diesen Rekordversuch von Uhlsport GmbH zur Verfügung gestellt und bot somit die perfekte Vorlage für diesen Versuch.

 

Das Unterhaltungsprogramm für große und kleine Gäste. Von einer Hüpfburg, wo sich die kleine austoben konnten, bis hin zum Torwandschießen um sein eigenes Ballvermögen unter Beweis stellen zu können, war alles für den großen Spaß vorhanden. Bei der großen Tombola wurden exklusive Sachpreise verlost, unter anderem auch design Fußbälle und auch für das kulinarische Wohlergehen wurde durch zahlreiche Stände gesorgt. Die Einnahmen von insgesamt 6.430,00 € (Spendengelder/ absoluter Wahnsinn!) des Events wurden für  karitative Zwecke zur Verfügung gestellt: Es freut sich die Hamburger Initiative Viva con Agua de Sankt Pauli (www.vivaconagua.de), die sich für sauberes Trinkwasser in Entwicklungsländern einsetzen.

Für 2012 sind schon neue Rekorde geplant!


Hier geht es zum Guinness World Record Eintrag !